Testosteron

Testosteron:

Das Testosteron ist das männliche Geschlechtshormon. Es bewirkt die Ausbildung der männlichen sekundären Geschlechtsmerkmale, fördert die Spermienreifung und beeinflusst das Verhalten.

Ein Mangel an Testosteron führt beim Mann zu verstärkter Fetteinlagerung, zu einem Verlust an Muskelmasse, zu verringertem Antrieb und reduziertem Dominanzverhalten. Ein zu niedriger Testosteronsspiegel birgt das Risiko einer verringerten Knochendichte und begünstigt die Osteoporose beim Mann. Ein Absinken des Testosteronspiegels kann krankheitsbedingt sein (etwa als Folge einer Hodenunterfunktion (Hypogonadismus)), aber auch durch Stress und Überlastung hervorgerufen werden. Insgesamt sinkt die Testosteronproduktion beim Mann mit zunehmendem Alter ab, in einem gewissen Maß kann dieser Entwicklung durch einen angepassten Lebensstil mit ausreichend körperlichem Training, Gewichtsreduktion und einer gezielten Ernährung entgegengewirkt werden.

 

>> Zurück zur Übersicht

Copyright © 2009-2018 CORENBERG e.U. All rights reserved.