Ketogene Diät

Ketogene Diät:

Eine stark kohlenhydratreduzierte Diätform. Grundidee bei dieser Form der Diät ist die Imitation des Hungerstoffwechsels. Durch eine nahezu vollständige Vermeidung von Kohlenhydraten in der Nahrung soll eine verstärkte Energiebereitstellung aus Fett in Form der sogenannten Ketonkörper oder Ketokörper angeregt werden. Sie ersetzen teilweise die Glucose als Energieträger im Körper. Aus dem verstärkt zugeführten Eiweiß und in geringerem Maß auch aus Fetten kann die unbedingt zur Versorgung v.a. des Gehirns notwendige Menge an Glucose durch den Stoffwechsel hergestellt werden. In der Leber werden als Folge der vollständigen Vermeidung von Kohlenhydraten aus Fettsäuren Ketonkörper gebildet, die nach einer gewissen Umstellungsphase sowohl von der Muskulatur als auch vom Gehirn verwertet werden können.

 

>> Zurück zur Übersicht

Copyright © 2009-2018 CORENBERG e.U. All rights reserved.