Phosphatidylserin Informationen

Wir haben auf dieser Seite die wichtigsten Informationen zur Verwendung von Phosphatidylserin sowie zum aktuellen Wissensstand zusammengefasst. Am Ende der Seite finden Sie eine Auflistung der in diesem Artikel zitierten wissenschaftlichen Publikationen zu Phosphatidylserin.

Phosphatidylserin (auch: Phosphatidyl-Serin, engl. Phosphatidylserine, kurz PS) ist ein natürlich vorkommendes Phospholipid, das eine wichtige Rolle in den Zellmembranen und in kognitiven Prozessen spielt. Es kommt in besonders hohen Konzentrationen im Gehirn vor.

Phosphatidylserin wird insbesondere zur Verbesserung des Gedächtnisses und der Konzentration eingesetzt. Eine weitere wichtige Anwendung betrifft die Stressabschirmung und die Reduktion des Stresshormons Cortisol bei Belastung.

Strukturformel Phosphatidylserin

Strukturformel von Phosphatidylserin

Vorkommen und Gewinnung

Phosphatidylserin kommt in vielen Lebensmitteln in sehr unterschiedlichen Mengen vor. Reich an PS sind etwa Makrele und Leber. Geringe Mengen finden sich auch in Milchprodukten. In Gemüse ist PS mit der Ausnahme weißer Bohnen und Soja kaum enthalten. Die täglich aufgenommene Menge bei westlicher Lebensweise kann daher stark variieren.

Heute wird Phosphatidylserin für Nahrungsergänzungen ausschließlich aus Soja gewonnen, es ist somit rein pflanzlichen Ursprungs. Die früher ebenfalls gebräuchliche Gewinnung aus Rinderhirn wurde aus Sicherheitsgründen aufgegeben.

Wirkstoff und Wirkmechanismen

Phosphatidylserin kommt in allen Körperzellen vor, in besonders hohen Konzentrationen findet man es im Gehirn. Etablierte physiologische Funktionen von Phosphatidylserin betreffen seine Rolle bei der Freisetzung von Neurotransmittern und in synaptischen Aktivitäten [1], sowie die Steuerung hormoneller Vorgänge [2].

Anwendungen und Hauptnutzen

Phosphatidylserin kann aktuellen Studien zufolge geistige Funktionen unterstützen und fördern:

Die geistige Leistungsfähigkeit junger gesunder Personen wird durch die Einnahme von Phosphatidylserin laut einer neuen Untersuchung sowohl vor als auch nach intensiver körperlicher Belastung verbessert [3]. In Tests konnte die Stressbelastung bei herausfordernden geistigen Tätigkeiten verringert werden [2,4,11]. Als Indikatoren  für die Stressbelastung wurden sowohl das subjektive Stressempfinden als auch messbare Größen wie der Puls und die Konzentration des Stresshormons Cortisol herangezogen.

Dem Abfallen der kognitiven Funktionen im Alter kann durch die regelmäßige Einnahme von Phophatidylserin in einem gewissen Maß entgegengewirkt werden [5]. Eine Doppelblindstudie wies signifikante Verbesserungen der geistigen Leistung älterer Patienten mit mentalen Einschränkungen durch die Einnahme von Phophatidylserin nach [6]. Zu einem ganz ähnlichen Ergebnis kommt auch eine neuere Studie aus Japan [12].

Untersuchungen an Sportlern ergaben, dass die Supplementierung mit Phosphatidylserin die Cortisol-Antwort auf Übertraining reduzieren und Muskelkater verringern kann [7,8]. Für Sportler interessant ist vorwiegend das Verhältnis von körpereigenem Testosteron zum Stresshormon Cortisol. Eine aktuelle placebokontrollierte Doppelblindstudie zeigt einen deutlichen postiven Einfluss von Phosphatidylserin auf dieses Verhältnis. Das Ergebnis liefert auch den Erklärungsansatz für die in [7,8] dargestellte verbesserte Regeneration durch die Einnahme von Phosphatidylserin.

Phosphatidylserin kann Ihr Handicap im Golf verbessernEine neue Anwendung von Phosphatidylserin im Sport führte vor Kurzem zu einigen Diskussionen: Offenbar läßt sich durch das günstige Wirkungsspektrum mit der Betonung konzentrationsfördernder Effekte das Handicap im Golf verbessern [10].

Diese Untersuchung kam zu recht eindeutigen Ergebnissen. Die rein wissenschaftliche Arbeit wurde rasch aufgegriffen und in populären Magazinen und auf einschlägigen Internetseiten lebhaft diskutiert.


Anwendungshinweise

Für Phosphatidylserin sind in den Studien keine Nebenwirkungen aufgetreten. Es gilt als sehr sicheres Nahrungsergänzungsmittel. Nur bei sehr hohen Dosierungen wurde mitunter von leichter Übelkeit berichtet. Dieser Effekt kann durch die Einnahme von Phosphatidylserin mit einer Mahlzeit vermieden werden. Phosphatidylserin sollte nicht unmittelbar vor dem Zubettgehen eingenommen werden, da sonst das Einschlafen erschwert sein kann.

 

Referenzen:

[1] Hahn A.
Nahrungsergänzungsmittel
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart, 2006

[2] Hellhammer J, Fries E, Buss C, Engert V, Tuch A, Rutenberg D, Hellhammer D.
Effects of soy lecithin phosphatidic acid and phosphatidylserine complex (PAS) on the endocrine and psychological responses to mental stress.
Stress. 2004 Jun;7(2):119-26.

[3] Parker A, Gordon J, Thornton A, LubkerJ, Bartlett M, Jäger R, Purpura M, Bird M, Oliver J, Simbo S, Rasmussen C, and Kreider RB.
The effects of phosphatidylserine supplementation on cognitive functioning prior and following an acute bout of resistance training in young males
J Int Soc Sports Nutr. 2010; 7(Suppl 1): P2.

[4] Benton D, Donohoe RT, Sillance B, Nabb S.
The influence of phosphatidylserine supplementation on mood and heart rate when faced with an acute stressor.
Nutr Neurosci. 2001;4(3):169-78.

[5] Schreiber S, Kampf-Sherf O, Gorfine M, Kelly D, Oppenheim Y, Lerer B.
An open trial of plant-source derived phosphatydilserine for treatment of age-related cognitive decline.
Isr J Psychiatry Relat Sci. 2000;37(4):302-7.

[6] Cenacchi T, Bertoldin T, Farina C, Fiori MG, Crepaldi G.
Cognitive decline in the elderly: a double-blind, placebo-controlled multicenter study on efficacy of phosphatidylserine administration.
Aging (Milano). 1993 Apr;5(2):123-33.

[7] Kingsley M.
Effects of phosphatidylserine supplementation on exercising humans.
Sports Med. 2006;36(8):657-69.

[8] Monteleone P, Maj M, Beinat L, Natale M, Kemali D.
Blunting by chronic phosphatidylserine administration of the stress-induced activation of the hypothalamo-pituitary-adrenal axis in healthy men.
Eur J Clin Pharmacol. 1992;42(4):385-8.

[9] Starks MA, Starks SL, Kingsley M, Purpura M, Jäger R.
The effects of phosphatidylserine on endocrine response to moderate intensity exercise.
J Int Soc Sports Nutr. 2008 Jul 28;5:11.

[10] Jäger R, Purpura M, Geiss K, Weiß M, Baumeister J, Amatulli F, Schröder L, Herwegen H.
The effect of phosphatidylserine on golf performance.
J Int Soc Sports Nutr. 2007 Dec 4;4(1):23.

[11] Baumeister J, Barthel T, Geiss KR, Weiss M.
Influence of phosphatidylserine on cognitive performance and cortical activity after induced stress.
Nutr Neurosci. 2008 Jun;11(3):103-10.

[12] Kato-Kataoka A, Sakai M, Ebina R, Nonaka C, Asano T, Miyamori T.
Soybean-derived phosphatidylserine improves memory function of the elderly Japanese subjects with memory complaints.
J Clin Biochem Nutr. 2010 Nov;47(3):246-55

 

CORENBERG® Focus Kapseln enthalten Phosphatidylserin in Kombination mit weiteren Wirkstoffen.

 

Produktdetails