Kohlenhydrate

  1. 10 Regeln für eine gesunde Ernährung

    10 Regeln der DGE zur gesunden ErnährungQuelle: DGE.de


    Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat ihre Empfehlungen überarbeitet und in Form von 10 Regeln für eine gesunde Ernährung präsentiert. Wir zeigen kurz die Neuerungen in den Ernährungsregeln und auch was beim Alten blieb. Mit Download-Link zum Ernährungsposter der DGE.

    Continue reading

  2. Kohlenhydrate: Wann und wieviel während des Fettabbaus

    Kohlenhydrate Timing und Menge

    Kohlenhydrate: Wird der Fettabbau durch sie behindert? Wann dürfen Sie Kohlenhydrate trotzdem essen und wieviel?

    In diesem 5. Teil unserer Artikelserie gehen wir auf den richtigen Zeitpunkt für die Kohlenhydrataufnahme und die Auswirkungen auf Ihre Leistungsfähigkeit ein. Einen Überblick zur Artikelserie erhalten Sie hier.

    Durch den richtigen Zeitpunkt der Aufnahme von Kohlenhydraten können Sie trotz Fettabbaus Ihre Leistungsfähigkeit weitgehend erhalten.

    Continue reading

  3. Fettmetabolismus und glykämischer Index

    Fettverbrennung glykämischer Index

    In diesem 4. Teil unserer Artikelserie gehen wir auf die Nutzung von Anpassungseffekten für verbesserte Fettverbrennung und den glykämischen Index (GI) ein.

    Einen Überblick über die gesamte Artikelserie finden Sie hier.

     

     

    Continue reading

  4. Nahrung vor dem Training: Ja oder nein?

    Ernährung und Fettabbau

    In diesem Artikel gehen wir darauf ein, wie Ernährung und Training in Bezug auf Fettabbau zusammenspielen.

    Nicht nur die insgesamt aufgenommene Kalorienmenge ist für Fettabbau oder Fettaufbau verantwortlich, sondern auch die Zusammensetzung der Ernährung und ihr Zusammenspiel mit körperlicher Aktivität und gezieltem Training.

    Dieser Artikel ist Teil 3 unserer Artikelserie. Einen Überblick zur Artikelserie erhalten Sie hier.

    Continue reading

  5. Vier einfache Tipps für Ihr Körpergewicht

    Einfache praktikable Regeln führen auf Dauer zum Erfolg

    Vier Tipps für ihr Körpergewicht

    Wir bereiten derzeit eine Artikelserie über sinnvolle Wege zum Abnehmen und zur dauerhaften Gewichtskontrolle vor. Als Vorab-Info haben wir für Sie vier einfache Tipps zusammengestellt, mit denen Sie bereits einiges erreichen können.

    Wenn wir essen, steigt der Blutzuckerspiegel an. In der Folge wird von der Bauchspeicheldrüse Insulin ausgeschüttet, um den Blutzuckerspiegel innerhalb eines gewissen normalen Bereichs zu halten. Liegt der Blutzuckerspiegel außerhalb dieses Bereichs, kommt es rasch zu Verwirrung, Desorientierung und Bewusstlosigkeit.

    Das Hormon Insulin ist für die Einlagerung überschüssiger Kalorien zuständig. Unfähigkeit des Körpers, Insulin in ausreichenden Mengen zu produzieren, ist als Zuckerkrankheit oder Diabetes mellitus bekannt.

    Je schneller nun nach der Nahrungsaufnahme der Blutzuckerspiegel ansteigt, umso mehr Insulin wird ausgeschüttet. In der Folge werden die Glykogenspeicher in den Muskeln und der Leber wieder aufgefüllt. Überschüssiger Zucker jedoch wird zu Fett umgewandelt und eingelagert.

    Rasch verwertbare Kohlenhydrate bewirken eine starke Insulinantwort. Besonders wenn keine körperliche Anstrengung dem Konsum dieser Kohlenhydrate vorangegangen ist, wird ihr Energiegehalt bevorzugt als Fett eingelagert.

    Der allgemeine Ernährungstrend weg von komplexen hin zu schnell verwertbaren Kohlenhydraten in Verbindung mit allgemeinem Bewegungsmangel geht klar mit der Zunahme von Übergewicht in den westlichen Gesellschaften einher.

     

     

    Continue reading

5 Artikel

Copyright © 2009-2018 CORENBERG e.U. All rights reserved.