OECD-Studie: Übergewicht und Fettleibigkeit nehmen weiter zu

OECD Logo
Neue Studie der OECD zeigt weiteren Trend zu starkem Übergewicht (Quelle: OECD)

Der ungebrochene Trend zu Fast Food und deren allgegenwärtige Verfügbarkeit haben zusammen mit verringerter körperlicher Belastung Übergewicht in der industrialisierten Welt zu einem Massenphänomen werden lassen.

Die OECD stellt in einer aktuellen Studie fest, dass in den OECD-Mitgliedsländern jeder zweite Einwohner übergewichtig und jeder sechste sogar als fettleibig einzustufen ist. Vor allem der Ausblick, dass dieser Trend sich noch deutlich verstärken wird, sollte alarmieren.

OECD-Studie: Übergewicht und Fettleibigkeit nehmen weiter zu weiterlesen