Osteoporose: Traditionelle Heilpflanzen und wissenschaftliche Evidenz

CORENBERG® Supplement Essentials Nahrungsergänzungen und Spezialpräparate
CORENBERG® Supplement Essentials Nahrungsergänzungen und Spezialpräparate

Osteoporose verursacht einen fortschreitenden Verlust von Knochenmasse. Dabei fehlen frühe Symptome meist völlig. Durch die herabgesetzte Knochendichte steigt die Wahrscheinlichkeit von Knochenbrüchen. Die Heilung von Knochenfrakturen stellt ein komplexes Geschehen dar.

Der traditionelle Einsatz einiger natürlicher pflanzlicher Mittel ist für die Autoren einer neuen Publikation ein Hinweis darauf, dass bestimmte Phytopräparate eine mögliche Therapie zur Beschleunigung der Heilung von Frakturen sein könnten. In dem Artikel wird insbesondere auf drei Mittel der traditionellen malaysischen Heilkunde eingegangen, für die zahlreiche Untersuchungen vorliegen: Eurycoma longifolia (Tongkat Ali), Labisia pumila (Kacip Fatimah), und Piper sarmentosum (Kaduk):

Role of Medicinal Plants and Natural Products on Osteoporotic Fracture Healing
Mohd Azri Abd Jalil, Ahmad Nazrun Shuid, Norliza Muhammad
Evid Based Complement Alternat Med. 2012; 2012: 714512.
Published online 2012 September 2. doi: 10.1155/2012/714512

Volltext abrufbar unter: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3438813/

Nach einer kurzen Darstellung des komplexen Vorgangs der Heilung von Knochenbrüchen geht die vorliegende Arbeit auf die Hauptursachen der Osteoporose ein. Die Autoren betonen, dass etwa 30% aller Hüftfrakturen auf Männer entfallen und osteoporotische Veränderungen auch bei Männern für eine erhöhte Anfälligkeit für Knochenbrüche im zunehmenden Alter mitverantwortlich sind.

In der Folge wird auf die Bedeutung von drei speziellen Heilpflanzen in der Malaysischen Medizin eingegangen. Die Autoren zitieren eine Reihe von Publikationen zu Eurycoma longifolia (Tongkat Ali), Labisia pumila (Kacip Fatimah), und Piper sarmentosum (Kaduk) und deren Wirkungen. Mögliche Wirkmechanismen für eine Verkürzung der Heilungsdauer von Knochenbrüchen und für die Erhaltung der Knochenmasse werden ebenso erwähnt wie Nachweise der Auswirkungen auf den Hormonstatus.

Fazit

Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass auf Basis der vorliegenden wissenschaftlichen Daten traditionelle Mittel wie Eurycoma longifolia (Tongkat Ali), Labisia pumila (Kacip Fatimah) und Piper sarmentosum (Kaduk) für die Vorbeugung und Behandlung der Osteoporose und mit ihr in Zusammenhang stehender Knochenfrakturen von hohem Interesse sind und weiter untersucht werden sollten.

 

CORENBERG® Supplement Essentials ist ein österreichisches Unternehmen und liefert exklusive Nahrungsergänzungen für einen aktiven, leistungsfähigen Lebensstil. Versand EU-weit und in die Schweiz. Einfach und sicher in unserem Onlineshop bestellen.

Ähnliche Artikel im CORENBERG Gesundheitsblog:

Labisia pumila: Publikation zeigt Wirkung gegen postmenopausale Osteoporose

Tongkat Ali (Eurycoma longifolia): Wirkung gegen Osteoporose im Tiermodell