Andropause – der unvermeidliche Leistungsknick des Mannes?

Abfallende Leistung
Der Testosteronspiegel sinkt bereits ab dem 30. Lebensjahr

Andropause oder Klimakterium virile bezeichnet ein Phänomen der mittleren Lebensjahre des Mannes, das durch einen deutlichen Rückgang des Testosteronspiegels gekennzeichnet ist.

In der Folge kommt es zu verminderter Leistungsfähigkeit, Gewichtszunahme, einer Erhöhung des Körperfettanteils, einer Verringerung der Muskelmasse und häufig auch zu einer Verringerung der Libido und der Potenz. Damit einher geht ein Verlust an Lebensfreude und eine Infragestellung des Selbstbildes.

Andropause – der unvermeidliche Leistungsknick des Mannes? weiterlesen